Blog

Damit die Vögel im Winter nicht frieren, schaffen Sie sich eine Luftschicht als Isolierung. Sie plustern sich auf. Damit sehen die kleinen Piepmätze aus wie kleine Bälle, so wie dieses Rotkehlchen.

Heute mal ein Bubble-Fotos.
Wieder mal eine verrückte Foto-Idee für die kalten Wintertage.
Aufbau: eine Schale mit Wasser, darunter eine angeleuchtete CD und ein paar Öl-Tropfen im Wasser. Das Ganze mit einem Makro-Objektiv von ganz Nahem aufgenommen. Viel Spaß beim nachmachen.

Ein einzelnes Blatt im Ast, welches von der Sonne von hinten angestrahlt wird, hat auch seinen Reiz. Gerade das unscheinbare und immer übersehende hat in einem anderen Blickwinkel plötzlich eine interessante Wirkung. Ein schönes minimalistisches Motiv, oder?

 

Das Jahr fing bei uns schon sehr undurchsichtig an. Bis Mittag war der Wald in Nebel eingehüllt. Man konnte sehr schön mystische Aufnahmen machen. Gerade S/W-Aufnahmen wirken im Nebel richtig gut.

Diese Pilze habe ich kurz vor dem Regen am Wegesrand im Bolandwald in Herzebrock fotografiert. Ich hätte nie gedacht, dass es ende Dezember (29.12) noch so schöne Exemplare gibt.